NRW-Laufguide

Ökullus-Lauf: Genusslauf in mehrfacher Hinsicht

Unter einem Genusslauf verstehen wir Sportler gewöhnlich, dass keine Zeit gemessen wird und man sich für die Strecke Zeit nehmen kann. Das trifft auch für den Ökullus-Lauf des Vereins „Wasser + Freizeit“ aus Münster zu. Aber nicht nur das: Auf der Halbmarathon-Strecke kommen die Teilnehmer gleich mehrfach auf ihre Kosten –> weiterlesen

NRW-Laufguide

Oelde: Frühlingslauf durch die Innenstadt

Oelde ist die Läufer-Hauptstadt im Kreis Warendorf: Gleich zwei Vereine buhlen um die Gunst der Läufer. Und beide haben ihren eigenen Lauf. Der 10-Kilometer-Frühlinslauf des TV Jahn Oelde richtet sich an alle Volksläufer. Für alle, die fünf Kilometer ohne Zeitmessung zurücklegen möchten, findet vorher der AOK-Firmenlauf statt. Wer möchte, kann –> weiterlesen

NRW-Laufguide

Oelde: Sparkassen-Citylauf – die Elite startet extra

Es gibt einen Lauf in Oelde, zu dem sich nur die wenigsten anmelden können: Beim Elitelauf sind nur Männer mit einer Zehn-Kilometer-Zeit unter 33 Minuten zugelassen, bei Frauen ist die Grenze bei 37 Minuten festgelegt. Aber wer bei dem schnellen Kurs durch die Innenstadt starten möchte, kann es auch langsam –> weiterlesen

NRW-Laufguide

Beelen: Volkslauf am Tag der Einheit

Ideales Laufwetter, Feiertag, schöne Strecke – meistens passt beim Volkslauf in Beelen alles. Die Strecke ist flach, aber auch nicht ganz ohne. Nachdem es drei Kilometer fast geradeaus über Wirtschaftswege geht, zweigt der Streckenkurs links in Richtung Ems ab. Der Fluss wird zwar nicht ganz erreicht, dafür aber die sandige –> weiterlesen

NRW-Laufguide

Warendorf: Emsseelauf mit Ziel im Freibad

Schön ist es an den Warendorfer Emsauen und im Emsseepark – dort, den Wasserturm als Warendorfer Wahrzeichen fast immer in Sichtweite, findet der Emsseelauf statt. Start ist in der Nähe des Freibades. Größtenteils über Fuß-, Rad- und Wanderwege führt die Strecke durch das Naherholungsgebiet der Kreisstadt. Beim Hauptlauf, der Zehn-Kilometer-Strecke, –> weiterlesen

NRW-Laufguide

Gütersloh: Dalkelauf durch den Rhedaer Forst

Eigentlich herrscht beim Gütersloher Dalkelauf eher frühlingshaftes Wetter. Es kam aber schon mal vor, dass Minustemperaturen die Läufer am frühen Morgen begrüßt hatten – aber das war die Ausnahme. Vom Reinhard-Mohn-Berufskolleg am Standrand aus setzt sich der Tross in Bewegung. Sofort ist man im Stadtpark angelangt. Schon nach wenigen Metern –> weiterlesen

NRW-Laufguide

Rheda-Wiedenbrück: Christkindllauf durch die illuminierte Fachwerkstadt

Was den Nürnbergern ihr Christkindle, ist den Wiedenbrückern ihr Christkindl – jährlich eröffnet das weiß gekleidete Engelchen den Wiedenbrücker Christkindlmarkt, und mit zur Veranstaltung gehört der Christkindllauf der LG Burg, der an jedem ersten Freitag im Dezember stattfindet. Die Strecke ist schnell und besteht aus vier Runden – so werden –> weiterlesen

NRW-Laufguide

Münster: Advents-Aaseelauf bei Fackelschein

Wenn das Anmeldeportal für den Advents-Aaseelauf öffnet, dann stehen eingefleischte Fans schon morgens um 6 Uhr auf. Meistens sind die Startplätze für die Zehn-Kilometer-Distanz schon nach wenigen Stunden vergeben. Mittlerweile hat sich der Lauf des Triathlon-Vereins Tri-Finish Münster schon zur Kultveranstaltung gemausert: Jahr für Jahr gibt es ein Motto-Shirt mit –> weiterlesen

NRW-Laufguide

Dülmen-Rorup: „Abendlauf“ durch Feld und Flur

Rorup? Nie gehört? Der Dülmener Stadtteil (Kreis Coesfeld) verspricht Jahr für Jahr kurz vor dem Start der Sommerferien eine Laufveranstaltung, die sich sehen lassen kann. Der Start befindet sich kurz hinter dem Sportplatz des Dorfs, um den die Halbmarathon-Läufer im Ziel noch eine Ehrenrunde drehen müssen, bevor sie die Zeitmatte –> weiterlesen

NRW-Laufguide

Bielefeld: Ein Klassiker, der Hermannslauf

In Ostwestfalen-Lippe ist der Hermannslauf für viele Läufer ein Muss: Einmal im Leben, so heißt es, muss man die 31 Kilometer lange Strecke von Detmold bezwingen. Viele treten jedes Jahr bei der Kultveranstaltung an, die ehrenamtlich vom TSVE Bielefeld organisiert wird. Und der hat sich auf die Fahnen geschrieben, keine –> weiterlesen