Warendorf-Einen: Abwechslungsreicher Kurs durch den Wald

Symbolbild.

Wenn sich im Naturschutzgebiet Emsaue die Läufer warmmachen, dann steht der Ems-Lauf in Einen auf dem Programm. Meistens jedoch hält es sich mit dem Warmmachen in Grenzen, denn der Lauf findet im Sommer statt. Im Waldgebiet der Emsaue spenden die Bäume angenehmen Schatten. Start ist gegen 18 Uhr – zu einer Uhrzeit, in der es gewöhnlich nicht mehr ganz so heiß ist.

Wer Erfahrungen im Traillaufen mitbringt, der hat beim Emslauf einen klaren Vorteil, denn die Strecke hat ein äußerst abwechslungsreiches und anspruchsvolles Bodenprofil. Die ersten Meter beginnen auf asphaltierter Strecke durch das Dorf Einen. Achtung: Kräfte sparen! Denn schon nach wenigen Metern geht es über eine Wiese. Feldwege wechseln sich mit teilweise gepflasterten Stücken und Waldwegen ab. Es empfiehlt sich, alle Getränkestationen mitzunehmen. Von denen gibt es gleich mehrere. Rund eininhalb Kilometer führt der Zehn-Kilometer-Hauptlaufs zuerst über anspruchsvolle Wege, bevor ein befestigter Radweg erreicht ist. Zeit, ein bisschen Gas zu geben. Wer zum ersten Drittel des Teilnehmerfeldes zählt, sieht die Spitze auf dem Teilstück bis zur Wendeschleife entgegenkommen. Vorsicht: Auf den mittleren Kilometern wird es angesichts des Gegenverkehrs eng und man kann leicht zusammenstoßen. Beim Überholen sollte man dort also aufpassen. Nach etwa sieben Kilometern zweigt die Strecke wieder in einen Feldweg ab. Nun müssen die Läufer einen Sandweg unter die Füße nehmen. Es geht durch einen schattenspendenden Nadelwald. Ist es trocken, kann es schon mal sehr sandig sein und man versinkt im Boden. Es empfiehlt sich, bis Kilometermarke 9 das Tempo herauszunehmen, um auf dem letzten geraden Teilstück richtig Gas zu geben. Belohnt wird man auf den letzten Metern durch Anfeuerungsrufe zahlreicher Zuschauer.

Termin:  Dritter Freitag im August
Wettbewerbe: Bambinilauf 400 Meter  17 Uhr; 20000 Meter 17.30Uhr; 5400 Meter und 10000  Meter 17:45 Uhr
2400Meter 17:55 Uhr
Walkingstrecken:5000m und 10000m 17:55Uhr
Einradstrecke:2500m 16:30Uhr
Rahmenprogramm: Zielmoderation
Besonderheit: Stimmungsvoller Zieleinlauf an der Kirchem nette ehrenamtliche Helfer, besonders reizvolle Strecke durch den Wald

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*