#Startblog

Gib mir deinen Hund, und ich geh‘ laufen

„Dass Du mit auch brav um 21 Uhr wieder zu Hause bist“, schrieb ich meinem Laufkumpel per Whatsapp-Nachricht. Gerade hatte ich im Internet gesehen, dass der Nachbarkreis, in dem er lebt, eine nächtliche Ausgangssperre verhängt hat. Laufen? Verboten. Über den Sinn dieses Verbots kann man streiten, aber es ist nun –> weiterlesen

#Startblog

Laufen wir dem Corona-Blues einfach davon

Neulich auf meiner Morgenrunde. Die Corona-Auflagen hatten gerade erst begonnen, da fragte mich mein Begleiter, was ich von den Beschränkungen halten würde. Unser Lauftreff stand gerade wieder kurz davor wieder pausieren zu müssen. Vorbei war es fortan mit den regelmäßigen zwei Laufterminen pro Woche, die viele von uns dazu motivierten, –> weiterlesen

#Startblog

Ich wollt, ich wär‘ kein Hund

Die lange Radfahrt steckt noch in den Knochen. 35 Kilometer hin und 35 Kilometer zurück sind es zur Arbeit – Ausgleichstraining zum Laufen. Schließlich ist das Ganze gut für die Muskulatur. Der Kindergarten hat geschlossen und das Kind schläft, also nichts wie raus um 6.45 Uhr in die Natur, um –> weiterlesen