Allgemein

Von echten und unechten Tieren

Nach langer Zeit war ich endlich mal wieder Traillaufen in den Bergen. Das Wetter war geradezu ideal – ganz anders als in den vergangenen Wochen, als ich mich mit meiner Erkältung nicht aus dem Haus traute, schien die Sonne. Los ging es in den Teutoburger Wald. Zweieinhalb Stunden und knapp –> weiterlesen

NRW-Laufguide

Bielefeld: Ein Klassiker, der Hermannslauf

In Ostwestfalen-Lippe ist der Hermannslauf für viele Läufer ein Muss: Einmal im Leben, so heißt es, muss man die 31 Kilometer lange Strecke von Detmold bezwingen. Viele treten jedes Jahr bei der Kultveranstaltung an, die ehrenamtlich vom TSVE Bielefeld organisiert wird. Und der hat sich auf die Fahnen geschrieben, keine –> weiterlesen

NRW-Laufguide

Lengericher Teutolauf: Der kleine Bruder des Hermann

Wer einmal kommt, der kommt gerne wieder. Regelmäßig zum Herbst ist der Lengericher Teutolauf des TV Hohne eine willkommene Herausforderung für alle diejenigen Läufer, die Höhenmeter lieben. 600 sollen es laut Ausschreibung bei der 29-Kilometer-Etappe sein, die GPS-Uhr zeigt ein bisschen weniger an. Aber das ist egal: Man kann eine –> weiterlesen

NRW-Laufguide

Klippenlauf Ibbenbüren: Über neun Klippen musst Du gehen

„Über sieben Brücken musst Du gehen“, sang einst Peter Maffay. „Nichts für Warmduscher“ lautet das Motto beim Ibbenbürener Klippenlauf. Denn über neun Klippen musst du gehen – oder laufen. Start und Ziel ist eine Grundschule im Süden Ibbenbürens. Noch sind die Klippen in weiter Ferne, aber sie kommen! Immer geradeaus –> weiterlesen